HeartMath® Einzelsetting

Im Rahmen von Einzelsitzungen bearbeite ich mit Ihnen die Themen, die Sie in Ihrem Leben als belastend empfinden bzw. die Sie verändern möchten.

Durch gezielte Übungen lernen Sie, Stress im Körper zu reduzieren und freudvolle innere Zustände zu erzeugen. Mittels der Herzratenvariabilität (HRV) messen wir die Effekte der bewussten Aufmerksamkeit, der Gedanken und Emotionen auf Ihren Körper.

Sie können durch dieses Feedback lernen, den Stresslevel im Körper nachhaltig zu senken.

 

Ziele und Inhalte

  • Verringerung von emotionalem und gedanklichem Stress
  • Besserer Umgang mit Stresssituationen
  • Reduzierung von Angstzuständen und depressiven Verstimmungen
  • Stärkung der Konzentrationsfähigkeit
  • Erlernen von schnellen Entspannungszuständen
  • Förderung der Selbstheilungskräfte durch Stärkung des Immunsystems
  • Senkung des Blutdrucks durch mentale Beeinflussung des Autonomen Nervensystems
  • Steigerung der Lebensfreude
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit

 

Honorar

Einzelsetting: 75 min. à 150 Euro
Folgesitzung: 60 min: 120 Euro

Stressreduktionsprogramm als Paket:
3 Sitzungen über 8 Wochen 520,– Euro
(includiert sind die Erstsitzung à 75 min., Übungs-App und Bluetooth-Ohrensensor zur Selbstmessung um 189,–)

 

Ein Beispiel: Klient, männlich, geb. 1960

Ausgangssituation:
seit eineinhalb Jahren Herzrhythmusbeschwerden, Bluthochdruck, Schlafstörungen aufgrund von Herzrasen, Gelenkschmerzen, insgesamt energielos, antriebslos, keine Motivation für Sport bzw. Bewegung in der Natur, Gewichtszunahme, das allgemeine Befinden hat sich verschlechtert.

Bisherige Interventionen:
Abklärung der Beschwerden durch den Allgemeinmediziner und Fachärzte, medikamentöse Therapie, keine wesentliche Besserung, insgesamt nicht zufriedenstellendes Ergebnis.

Ersttermin 17.12.2018:
HRV-Biofeedback mit Ermittlung der Basiswerte und gemeinsames Training der herzfokussierten Atmung; Empfehlung, diese täglich zu üben und zu trainieren.

Kontrolltermin 25.1.2019:
Die Werte im HRV-Biofeedback haben sich deutlich verbessert; die damit verbundenen körperlichen und psychischen Auswirkungen zeigen sich zum einen im subjektiven Befinden des Klienten, zum anderen auch in den erhobenen Laborwerten durch den Hausarzt. Auch kam es innerhalb der letzten Wochen nur 2x zu kurzen Sequenzen von Herzrasen, das der Klient rasch durch die erlernte Technik kupieren konnte.
Der Klient fühlt sich allgemein deutlich besser, fitter, vitaler, hat wieder Freude an Bewegung und auch Gewicht verloren, schläft wieder gut, fühlt sich insgesamt wieder wohl.
Im großen Blutbild vom 21.1.2019 zeigen sich sämtliche Werte ohne Auffälligkeiten.

Basiswerte, 17.12.2018

Messung mit Coherence-Coach, 17.12.2018

Kontroll-Messung mit Coherence-Coach, 25.1.2019

Messung mit herzfokussierter Atmung, 17.12.2018

Kontroll-Messung mit herzfokussierter Atmung, 25.1.2019